Aktion Artenschutz

Taten statt warten

Die Waldohreule

Wachsame Waldohreule

Die Waldohreule ist ein wichtiger Nützling. Gerade jetzt, wo es durch milde Winter zur explosionsartigen Vermehrung von Schädlingen kommt, kann sie uns nachhaltig unterstützen. In Rheinhessen haben mehrere milde Winter dazu geführt, dass immer mehr Wühlmäuse in der Landwirtschaft und im privaten Gartenbau die Pflanzen und Ernten bedrohen. Hier könnte die Waldohreule eingreifen. Wenn sie denn nicht durch sinnlose Baumfällungen immer mehr in ihrem Bestand bedroht würde. Selbst die wenigen Hecken und Bäume, die inmitten der Weinberge stehen, fallen immer öfter dem Kahlschlag zum Opfer. Und selbst wenn sie in privaten Gärten den hohen Baumbestand nutzt, um ein Nest anzulegen, beschwert sich die Nachbarschaft über die Positionsrufe der Jungen. Diese sind bei weitem nicht so laut wie der Fluglärm oder der Lärm des Straßenverkehrs. Doch darüber beschwert man sich dann nicht und sieht gerne darüber hinweg. Es ist ja auch die "Krone der Schöpfung", die da so viel Lärm macht...

Kontakt: to.jaeger@aktion-artenschutz.de - Impressum