Aktion Artenschutz

Bild Möwe

Taten statt warten

Umwelt- und Klimaschutzpreis 2016


Ich habe mich sehr über diese Auszeichnung gefreut. Sie motiviert zu neuen Projekten. Und das Preisgeld wird zu deren Umsetzung auch beitragen.

Was hieraus erwächst, verfolgen Sie am besten auf meinem Grünschreiber-Blog.

Momentan befindet sich das Projekt "Hühner-Augen" in der Umsetzung.
In meinem Naturgarten werden in Kürze einige Hühner eine Heimat finden. - Zwei einer alten Hühnerrasse inkl. Hahn, sowie zwei Tiere, die aus der Massentierhaltung stammen.
In den Mastfabriken werden die Tiere nach 16 Monaten mit abnehmender Legeleistung als wirtschaftlich unrentabel aussortiert und landen beim Schlacher. Nicht jedoch diese beiden. Sie werden ihren Lebensabend in meinem Garten verbringen und sollen als "Botschafter" ihrer Artgenossen einen Blick auf die Massentierhaltung offenbaren.
Wer einmal in diese Hühner-Augen geblickt hat, der wird - wenn ein Funken Gewissen in ihm steckt - die Stimme gegen die Massentierhaltung erheben und sein Konsumverhalten ändern.

Umwelt- und Klimaschutzpreis 2016

Kontakt: to.jaeger@aktion-artenschutz.de - Impressum